LOGIN

Trotz 35 Grad Hitze bin ich heute mit dem Rad zum Glücksfelsen nach Selkach geradelt. Es war wirklich heiß aber den Fahrtwind hat das Ganze gut erträglich gemacht. Um den Flüssigkeitshaushalt wieder auszugleichen, habe ich mir im Schloss zwei große Durstlöscher gegönnt.

Wie auch schon letztes Jahr, hat der Bienenzuchtvereien Maria Elend wieder auf die Maria Elender Alm eingeladen. Das Wetter war super, wenn auch ziemlich heiß, aber die Wanderung war sehr angenehm und verläuft durch den Wald, der feinen Schatten spendet. Auf der Alm gab's wieder Grillwürstchen mit leckerem Kartoffelsalat. Franzi hat sogar für meinen Geburtstag eine Flasche Sekt mitgebracht.

Seit der Rückkehr vom Spanienurlaub ist auch bei uns in Österreich der Sommer eingezogen. Diesen Pfingstsonntag waren wir bei Heidi eingeladen und sind mit dem Rad hingefahren. Auch auf die Gefahr hin zu langweilen, gibt es einen kleinen Ausschnitt der Strecke zurück von St. Oswald nach Rosegg. Für den Film habe ich eine gimbal-gelagerte Kamera benutzt und diese an meinem Rucksackträger befestigt. Trotz der Wackelei und der Stöße hat die kleine Kamera alles super ausgeglichen. Tolle Technik!

Ganz spontan wurden wir von Rosi und Roger in deren Ferienhaus in La Herradura in Spanien eingeladen und haben uns gleich auf die Suche nach einer passenden Flugverbindung gemacht. Von Venedig aus war alles viel zu teuer und so mussten wir eine Verbindung von Wien aus nehmen. Bei uns war seit einer Woche nur Regenwetter und auch am Abreisetag mussten wir bei Regen nach Wien fahren. Für Spanien war aber gutes Wetter vorhergesagt, wenn es auch nicht so sehr heiß sein sollte.

Heute bin um halb acht am Abend noch einmal losgezogen, weil sich kurz die Sonne gezeigt hat. Leider zu kurz. Aber es waren, wegen dem schlechten Wetter kaum Leute unterwegs. Ich habe mich hinter der Labyrinthhecke (doppel h) versteckt und die Drohne hinaufgeschickt. Dann ein paar Runden ums Labyrinth gemacht und einen kleinen Schlossfilm. Schlechtes Wetter, schlechtes Licht - mehr ging nicht.

Was für eine schlechte Wetterprognose: Regen und Schnee, eiskalt und ungemütlich. Am Freitag Nachmittag war es vorerst noch trocken und ich haben einen Abstecher zum Schloss gemacht, das am ersten Mai wieder geöffnet hat. Klar, dass ich das ganze Equipment dabei hatte und ein bisschen herumfotografiert habe. Es gibt ein Panorama von meiner Kompakten und einen Film der aus einem einzigen Bild von der 360 Grad Kamera entstanden ist. Man muss halt durch's veregnete Wochenende kommen!

Wer ist online?

Aktuell sind 170 Gäste und keine Mitglieder online

Links