LOGIN

Feiertag. Durchwachsenes Wetter. Trotzdem hat man die Verplichtung, wenn man neue Räder gekauft hat, diese auch zu benutzen. Also sind wir spontan nach Pörtschach geradelt und das Wetter hat gehalten. War nicht weit aber schön. Viele Fotos habe ich nicht gemacht, und die meisten sind wieder in Rosegg entstanden, weil wir keine Pausen gemacht haben.

Heute war ich nach der Arbeit wieder zu faul, herum zu fahren. Außerdem zog ein Gewitter auf. Also habe ich es mir schon einmal auf der Couch gemütlich gemacht. Aber dann kam nochmal die Sonne durch und mit den Gewitterwolken gab das eine ganz besondere Stimmung. Die Kartoffelpflänzchen kommen auch schon auf! Danach habe ich noch Fotos vom Haus gemacht.

Heute war ich richtig müde nach der Arbeit und wollte eigentlich nur mehr relaxen. Dann gab's aber am Abend diesen tollen Sonnenuntergang ich musste mir dann doch noch die Drohne schnappen. Ich bin zum Feld hinterm Haus gegangen. Hat sich ausgezahlt!

Heute waren wir bei Heidi und Gustl in St. Oswald zu Hannah's Geburtstag eingeladen. Bei dem Wetter ließen wir natürlich das Auto stehen und fuhren mit den neuen Rädern. Es war wieder phantastisch durch die wunderbare Landschaft zu radeln. Nach knapp einer Stunde waren wir da und nicht die Letzten! Ich hatte die Drohne dabei und das Haus von Heidi und Gustl unter die Lupe genommen. Schöne Gegend in St. Oswald!

Es ist wieder Zeit für's GTI Treffen.  Gut zwei Wochen zischen diese getunten Geschoße schon in der Gegend herum und ich habe das Gefühl, es werden immer mehr. Dabei startet das offizielle Treffen erst in einer Woche. Jedenfalls habe ich mich diesen Samstag Abend bei der Tankstelle Mischkulnig in Selpritsch eingefunden um ein paar Fotos zu machen. Motive gibt es da genug.

Am Wochenende haben wir uns neue Räder gekauft, um gut um den Wörthersee herum zu kommen, aber meines wurde erst gestern fertig und so mussten wir halt heute auch noch eine kleine Tour fahren. Das Wetter war nicht mehr so schön wie in den letzten Tagen, aber es hat gepasst. Der Ausflug führte uns zum "Zikkurat" nach Selkach. Dieses Land-Art-Projekt, das wir fast wöchentlich besuchten, als wir noch in Maria Elend lebten. Dort war richtig was los - zwei Familien waren am grillen. Spanferkel inklusive! Wir hatten nur Äpfel und Wasser dabei. War aber auch gut. Anschließend ging's noch zu Tini-Oma auf einen Kaffee. Ich war so begeistert vom neuen Rad, dass ich am Abend noch zum Kraftwerk fuhr.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 174 Gäste und keine Mitglieder online

Links